Saunaduft

Sauna-Duftkonzentrate

Sauna-Duftkonzentrate entfalten bei richtiger Dosierung im Rahmen eines Sauna-Aufgusses nicht nur einen besonderen Duft, sondern auch allgemein bekannte Wirkungsweisen. In öffentlichen Sauna-Anlagen gibt es auch spezielle “Rituale”.

Achtung: Aufgußkonzentrate dürfen nie direkt auf die heißen Steine geschüttet werden (Feuergefahr!), sondern nur über die wassergefüllte Saunaschöpfkelle.

Duftnote Wirkungsweise
Anis lindert Reizhusten, angenehm für die Bronchien
Eukalyptus konzentrationsfördernd, gegen Erkältungskrankheiten
Fenchel schleimlösend, entspannend, Herz u. Atmung beruhigend
Fichtennadel gegen Asthma u. Entzündungen der oberen Atemwege
Ingwer anregend, durchblutungsfördernd, mobilisierend
Latschenkiefer desinfizierend, gegen Erkältungskrankheiten
Lavendel schlaffördernd, krampflösend, gegen Asthma
Lemongras Aktivierung der Atmung und des Stoffwechsels
Mandarine belebend, erfrischend, antidepressiv
Melisse antibakteriell, erfrischend, belebend
Nelke desinfizierend, gegen Erkältungskrankheiten
Orange entkrampfend, harmonisierend, beruhigend
Pfefferminze gegen Asthma und Erkältungskrankheiten
Rosenholz Entspannung für Atmung und Herz
Rosmarin erfrischend, gegen Erkältungsbeschwerden
Salbei gut für die Bronchien, beruhigend bei Reizhusten
Zitrone belebend, anregend, erfrischend
Wenn Ihnen noch weitere Wirkungsweisen bekannt sind, Sie andere Saunadüfte empfehlen möchten oder Sie einen besonderen Lieblingsduft haben, dann schreiben Sie mir doch eine kurze Nachricht. Vielleicht wird es demnächst eine “Hitliste der Sauna-Düfte” geben.
In vielen öffentlichen Saunalandschaften gibt es spezielle Sauna-Aufgüsse, von den sich der Saunagänger eine besondere Wirkung verspricht. Schauen Sie doch mal nach, welche “Rituale” es da so gibt.

© Peter Sonnhalter

Tel. 04921/450 99 89 – Fax 04921/450 99 95  – E-Mail info@saunaberatung.de